Virtual Reality RACE Location 
/


 Mit uns haben Sie die Pole Position! 

 AGB

 

  1. Leistungsangebot      

 

  1. Das „Race“ ist ein Angebot der Joachim Richter Systeme & Maschinen GmbH & Co. KG, Erlenhöhe 3-5, 66871 Konken (nachfolgend der „Betreiber“).
  2.   
  3. Im Rahmen des „Race“ stellt der Betreiber den Kunden die Möglichkeit zur Verfügung, neueste Virtual-Reality-Technologie („VR-Technologie“) im Rahmen von       Spielen und Unterhaltungsanwendungen selbst zu erfahren. Die Nutzung der   VR-Technologie und der Räume des „Race“ ist entweder im Rahmen einer geschlossenen Gruppe oder gemeinsam mit fremden Kunden möglich.
  4.   
  5. Der Betreiber bietet die Leistungen des „Race“ ausschließlich im Rahmen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Der Einbeziehung von allgemeinen Geschäftsbedingungen von Kunden wird   ausdrücklich widersprochen.

 

2.   Jugendschutz und Altersfreigabe 

 

 

  1. Du musst mindestens 9 Jahre alt sein, um unsere Simulatoren mit Monitor, also ohne VR-Brille, zu benutzen.

  2. Du  musst mindestens 13 Jahre alt sein, um unsere Simulatoren mit VR-Brille zu benutzen.
  3.   
  4. Im Alter von 13 bis 16 Jahren ist die Teilnahme am Spiel ohne Begleitung  deiner Eltern, eines Erziehungsberechtigten und / oder einer volljährigen       Aufsichtsperson bis 20:00 Uhr möglich.
  5.   
  6. Der Betreiber ist daher berechtigt die  Altersangaben des Kunden anhand eines öffentlichen Ausweisdokuments  (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) zu überprüfen. 

3.   Nutzungsausschluss

1.   Der Betreiber behält sich das Recht vor, Personen im Einzelfall von der Nutzung des „Race“ auszuschließen, soweit diese alkoholisiert sind oder sonstige Bewusstseins verändernde Drogen zu sich genommen haben. Dies gilt ebenfalls für den Fall, dass sich einzelne Personen trotz wiederholter Ermahnung störend laut verhalten und damit das Erlebnis der anderen Kunden negativ beeinflussen, soweit sich einzelne Personen aggressiv, fremdenfeindlich, provozierend oder in sonstiger Weise für eine Nutzung des „Race“ unangemessen gegenüber den Mitarbeitern oder anderen Gästen verhalten. Die Werbung für politische Parteien, Religionen oder sonstige Ideologien in den Räumen des „Race“ ist ebenfalls nicht gestattet.

2.   Bei der VR-Technologie handelt es sich um eine junge Technologie, die sich stetig weiterentwickelt. Das „Race“ setzt aktuellste Technik ein, dennoch kann es bei Nutzung der VR-Technologie genauso wie bei anderen Bildschirmanwendungen zu Schwindelgefühl, Übelkeit, Sehstörungen, Augenschmerzen, Orientierungs- und Bewusstseinsstörungen, Kopfschmerzen bis hin zu epileptischen Anfällen kommen. Sollte eine entsprechende Vorerkrankung bei Ihnen bekannt sein, wird von der Nutzung der Rennsimulatoren abgeraten. In jedem Fall sollte bei bekannten Vorerkrankungen auch im Familienkreis vor dem Besuch des „Race“ ein Arzt konsultiert werden. Sollten sich während der Nutzung entsprechende

3.   Symptome zeigen, wird dringend davon abgeraten die VR-Technologie unmittelbar weiter zu nutzen. Es wird empfohlen spätestens nach einer Stunde eine mindestens 10 minütige Pause einzulegen.

 

4.   Hausordnung (Aufnahmen/Getränke/Lebensmittel)

1.   Das Fertigen und Verbreiten von Foto- und Videoaufnahmen im „Race“ ist erlaubt. Die Persönlichkeitsrechte gefilmter oder fotografierter Personen sind jedoch stets zu beachten.

2.   Der Verzehr selbst mitgebrachter Speisen und Getränke ist nicht gestattet. 

 
Karte
Anrufen
Email
Info